Afrika Bambaataa & The Soulsonic Force – Planet Rock

Afrika Bambaataa war ein in den 70ern aktiver HipHop-DJ und Partyorganisator, der sich insbesondere auch intensiv mit anderen Musikstilen befasste. Aufgrund seiner umfangreichen und stilübergreifenden Plattensammlung wurde er als “Master of Records” bezeichnet. Diese musikalische Vielseitigkeit half ihm musikalisch aus dem Ghetto New Yorks herauszukommen und auf Parties anderer Gesellschaftsschichten aufzulegen. Man kann also sagen, dass Afrika Bambaataa ein Pionier war, der für die Verbreitung des HipHop an ein größeres Publikum verantwortlich war. In “Planet Rock” erweiterte er die herkömmlichen HipHop-Produktionen um neue Facetten. Elektronische Musik wurde Bestandteil seiner Musik und erreichte damit eine deutliche größere Hörerschaft. Sinnbildlich hierfür steht “Planet Rock”, der 1982 auf Tommy Boy Records erschienen ist.

Deine Meinung hierzu:

Zur Werkzeugleiste springen